Der L.E.P : die bestmögliche Vergütung für ein Praktikum

Veröffentlicht am : 25 Dezember 20203 minimale Lesezeit

Das Sparbuch LEP (Livret d’Epargne Populaire) ist eine der besten Anlageformen mit einer der höchsten Renditen auf dem Markt und richtet sich an Menschen mit bescheidenen Einkünften.

An wen richtet sich der LEP ?

Das LEP, oder Livret d’Epargne Populaire, ist, wie der Name schon sagt, für die einkommensschwache Bevölkerungsschicht gedacht. Es handelt sich um einen Sparplan, der für diese Menschen eingerichtet wurde, um Investitionen zu tätigen. So können sie ihr Erspartes unter Wahrung ihrer gewohnten Kaufkraft anlegen. Das System ist sehr einfach, d.h. leicht zugänglich für eine große Anzahl von Menschen, flexibel und vor allem sicher, was für Menschen mit bescheidenem Einkommen sehr wichtig ist. Darüber hinaus können alle Personen, die ihren steuerlichen Wohnsitz in Frankreich oder in den französischen Überseedepartements haben, davon profitieren, ebenso wie diejenigen, deren steuerliches Referenzeinkommen die gesetzlich festgelegte Obergrenze nicht überschreitet. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nur ein LEP pro Person erlaubt ist und nicht mehr als 2 pro Steuerhaushalt.

Das Herzstück des L.E.P

Für die Anmeldung bei einem SARA fallen keine Gebühren an und die Online-Verwaltung ist sofort und ebenfalls kostenlos. Die minimale Anfangszahlung beträgt 30 Euro und die maximale Zahlung beträgt 7.700 Euro ohne Kapitalisierung der Zinsen. Der Vorteil von LEP ist, dass die Mittel jederzeit verfügbar sind. Es gibt keinen Mindestsaldo, aber wenn dieser 1 Jahr lang bei Null bleibt, wird es automatisch geschlossen. Es gibt auch keine Begrenzung der Besitzdauer. Ein Abonnent kann seinen SARA so lange behalten, wie sein Referenzsteuereinkommen oder RTS unter der in den Vorschriften festgelegten Obergrenze bleibt. Überschreitet sein RTS beispielsweise in einem Jahr diese Obergrenze, kann er seinen LEP behalten, wenn das RTS im folgenden Jahr wieder unter die vorgeschriebene Obergrenze fällt. Natürlich muss jedes Jahr bis zum 31. März eine Steuerbescheinigung eingereicht werden.

Die Frage der Entschädigung

Der LEP-Satz ist hoch und ermöglicht es dem Teilnehmer, die Kaufkraft zu erhalten und sogar Geld für andere Projekte zu sparen. LEP ist daher eine sehr attraktive Kombination aus Sparen und Investieren. Die Vergütung beträgt 1,25 % netto pro Jahr, wobei die Zinsen alle zwei Wochen berechnet und jährlich am 31. Dezember ausgezahlt werden.

Das Jugendheft : Was sind seine Merkmale ?
Das Heft für nachhaltige und solidarische Entwicklung

Plan du site